Dieselpest
Unter    “Dieselpest”    versteht    man    eine    Biokorrosion    des    Kraftstofftanks    von    Dieselfahrzeugen.    Damit    diese Mikroorganismen   wachsen   können   (Bakterien,   Hefe,   Schimmelpilze),   muss   Diesel   mit   Wasser   verunreinigt   sein (s. auch vorhergehende Seite “ Dieselqualität auf Weltreisen ”). Ist   der   Tank   erst   einmal   befallen,   kommt   es   durch   den   Bioschlamm   zu   Filterverstopfungen   bis   hin   zu   Schäden   an der Motorschmierung. Vorbeugung Um   zu   verhindern,   dass   Wasser   in   den   Dieseltank   gelangt,   hilft   ein   mobiler   Wasser-   und   Schmutzabscheider, der während der Betankung benutzt wird. Hier ein Beispiel:
Zwar   haben   die   meisten   Fahrzeuge   einen   serienmäßigen   Wasserabscheider.   Er   verhindert   aber   nicht,   dass verunreinigtes Diesel in den Tank kommt. Tankreinigung Ein   Artikel   in   der   Zeitschrift   “SEGELN”   hat   sich   mit   der   Wirksamkeit   von   Mitteln   zur   Bekämpfung   von infiziertem Diesel befasst. Dabei gibt es einen klaren Sieger. Lesen Sie dazu den Artikel:
Das Mittel kann unter folgendem Link bezogen werden:
Quelle: www.segelnmagazin.de, Ausgabe 3/2009
 F&F Expedition    Talangerstr. 6 a       85250 Altomünster     Tel. +49 (0) 8254 41 87 21      mail: info @ ff-expedition.de